Wahlhelfer gesucht

 

Wahlhelferaufruf
Eine Demokratie lebt von der aktiven Teilnahme ihrer Bürgerinnen und Bürger am politischen Wahlgeschehen. Wahlen sind die Lebensgrundlage unserer Demokratie.
Die Durchführung einer Wahl ist jedoch nur mit einer Vielzahl ehrenamtlicher Kräfte möglich. Für die Kommunalwahl am 14.03.2021 werden in Schlangenbad Helferinnen und Helfer benötigt. Etliche Personen melden sich freiwillig dafür, einige sind sogar schon seit vielen Jahren dabei.
Die Gemeinde Schlangenbad ist in Wahlbezirke eingeteilt. Für jeden Wahlbezirk wird für eine Wahl ein Wahlvorstand gebildet. Der Wahlvorstand besteht aus fünf bis neun Wahlhelfer/innen:
•Wahlvorsteher/in, der/die die Tätigkeit des Wahlvorstandes leitet und die Aufgaben auf die übrigen Mitglieder verteilt,
•Stellvertretende/r Wahlvorsteher/in,
•1 Schriftführer/in, verantwortlich für die Erstellung der Niederschrift
•1 Stellvertretende/r Schriftführer/in
•2 bis 5 Beisitzer/innen, die u.a. folgende Aufgaben haben: Ausgabe der Stimmzettel an die Wähler/innen, Unterstützung bei der Auszählung der Stimmzettel und der Ermittlung des Wahlergebnisses, Aufrechterhaltung von Ruhe und Ordnung im Wahlraum.
Grundsätzlich kann jede Person, die 18 Jahre alt und in der Gemeinde wahlberechtigt ist, in einem Wahlvorstand helfen. Weitere besondere Voraussetzungen müssen nicht erfüllt sein. Die Wahlvorstände werden so zusammengestellt, dass sich in jedem Wahlvorstand erfahrene Personen befinden, die schon einmal an einer Wahl teilgenommen haben.
Der Wahlvorstand trifft sich am Wahltag um 7:30 Uhr, um vor Beginn der Wahlhandlung noch vorbereitende Aufgaben zu erledigen. Die Wahlhandlung beginnt um 8:00 Uhr und endet um 18:00 Uhr. Anschließend zählt der Wahlvorstand die Stimmen aus und ermittelt das Wahlergebnis im jeweiligen Wahlbezirk.
Die unparteiische Wahrnehmung des Amtes und die Verschwiegenheit über die bei der amtlichen Tätigkeit im Wahlvorstand bekannt gewordenen Angelegenheiten sind verpflichtend!
Die Berufung zum/zur Wahlhelfer/in ist eine ehrenamtliche Tätigkeit, die nur aus einem wichtigen Grund abgelehnt werden kann. Alle Beisitzer des Wahlvorstandes erhalten als Dankeschön ein Erfrischungsgeld in Höhe von 45 Euro. Zusätzlich erhalten alle Schulungsteilnehmer (Wahlvorsteher/in, Stellvertretende/r Wahlvorsteher/in und Schriftführer/in) eine Aufwandsentschädigung in Höhe von 10 Euro.
Wer sich bei der Kommunalwahl ehrenamtlich engagieren möchte und die Arbeit in einem Wahlvorstand kennen lernen möchte, hat hierzu jetzt die Gelegenheit und kann sich im Rathaus, Rheingauer Straße 23, 65388 Schlangenbad –Wahlamt- telefonisch (06129) 4815 oder per Mail (michael.diener@schlangenbad.de) melden.
Ihr Schlangenbader Wahlamt

Seitenanfang | Sitemap | News-Archiv | Veranstaltungen | Impressum | Datenschutz | Kontakt | E-Mail
© 2021 Gemeinde Schlangenbad